Planung der neuen Schule

Das geplante Schulgebäude enthält: 9 Klassenzimmer, 1 Lehrerzimmer, Büros, Toiletten und eine Bibliothek. Das Gebäude ist einstöckig und nicht unterkellert. Die Wände bestehen aus Blocks (Zement und Sand), welche die Dorfbewohner selber herstellen. Sehr wichtig ist, dass die Lokalbevölkerung ins Projekt integriert wird. Die Baukosten für das Schulgebäude betragen ca. Fr. 70‘000.

Die Dorfbewohner bauen ein Provisorium

Um den Schulbetrieb auch zukünftig weiterzuführen, erwarben wir ein Grundstück für ein neues Schulgebäude. Dieses Land befindet sich etwa zwanzig Minuten zu Fuss von Kunbi entfernt, mitten im Busch. Bis das neue Schulgebäude in Betrieb ist, dient ein einfaches Provisorium, welches die Dorfbewohner grösstenteils in Eigenarbeit gebaut haben.